Startseite » Mit dem Herzen hören lernen

Mit dem Herzen hören lernen

Daniela Irle

7. April 2021

Eines meiner kostbarsten Bücher seit 2019 ist das Buch:
„Herztöne. Lauschen auf den Klang des Lebens“
von Martin Schleske, Geigenbauer.

Herztöne.-Lauschen-auf-den-Klang-des-Leben

© Foto: Daniela Irle

Manchmal brauchen Bücher Zeit,
bis sie für uns dran sind und unser Herz wirklich geöffnet für sie ist.
So geht es mir mit den Büchern von Martin Schleske.
Für die Tiefe der Inhalte brauche ich Zeit.
Während ich mich sortierte und Vorbereitungen für den Blog traf, wurde es Zeit weiterzulesen.
Ich stellte in einem der Kapitel fest,
dass ich auf einen Wahrheitskern gestoßen war, der unbedingt zum Thema Himmel
und „In-Verbindung-sein“ gehört.
Doch lies selbst:
„Mit dem Herzen zu hören, kann Leben retten.
Beim Propheten Jesaja heißt es: „Hört, so werdet ihr leben!“ (Der Prophet Jesaja 55,3)
Vielleicht ist es nur der Mut, ernst zu nehmen, dass Gott in einer verborgenen Weise gegenwärtig ist. Es ist eine Verborgenheit, die wir oft so schwer ertragen.
Und doch ist es die himmlische Bitte, dass wir lernen, mit ihm zu kooperieren.
Das innere Hören kommt aus dem liebenden Herzen, und was immer wir erfahren,
ist die Antwort des Himmels auf unsere Gottesliebe.
Es werden heilsame Dinge geschehen, die sonst nicht geschehen.
Denn ein Herz, das sein Misstrauen gegen Gott losgelassen hat, ist ein offenes Ohr im Himmel. […]
Dein Herz gehört dir nicht allein,
denn es ist der Grund dafür, dass du nicht nur deine eigenen Dinge fühlen und denken kannst, sondern auch die Dinge des Himmels.
Dein Herz ist ein Knoten eines heiligen Netzes, das vom Himmel geknüpft ist und die Welt umspannt.
Wir sind unendlich mehr mit dem Geschehen Gottes verbunden, als wir ahnen.
Der Himmel ist das geistige Feld, das uns ständig umgibt. Es ist eine gegenwärtige Weisheit.“
(Herztöne. Lauschen auf den Klang des Lebens. Martin Schleske, 4. Auflage. Asslar 2017, S. 132f.)
Vielen Dank für die freundliche Genehmigung an Herrn Schleske!

Was hat Misstrauen in dein Herz gesät?

Wo hat Furcht dir den Zugang zum Himmel versperrt?

Vielleicht helfen dir meine Worte, um eine Antwort auf das Gelesene zu finden:

Mein Herz
lass Misstrauen los,
löse Angst
löse Zweifel
löse Schmutz
Ich halte dich hin
mein Herz
ich will vertrauen
dass du sicher bist
in des Meisters Hand
Mein Herz
lass Misstrauen los

Mehr Glauben leben?

Am Meer

Am Meer

Von meiner Zeit am Meer und was sie mir zu meinem Leben sagte…

Ich nehme den Segen

Ich nehme den Segen

Eine Geschichte von außergewöhnlichen Menschen, Pferden, einem Hund und den Wundern rund um ein Haus und der Flut im letzten Sommer.
Und die Möglichkeit, Menschen zu helfen und dabei etwas zu gewinnen…

Schreib mir!

So bleibst du auf dem Laufenden: