Startseite » Wie geht beten?

Wie geht beten?

Daniela Irle

23. April 2021

Eine häufig gehörte Erklärung für Beten ist:

Reden mit Gott. Die stimmt auch.

Aber ist für mich nicht vollständig.

Herztöne.-Lauschen-auf-den-Klang-des-Leben

© Foto: Daniela Irle

In der Bibel
(meinem Handbuch für Gott, häufig auch „sein Wort – das Wort Gottes“ genannt)
lesen wir davon,
dass Gott auch zu den Menschen spricht.
Maria Prean Bruni, eine unglaublich beeindruckende Frau,
(vgl. Vision for africa)
sagt immer wieder gerne:

„Gebet ist Ausdruck einer Liebesbeziehung zwischen zwei Liebenden.“

Insofern können Gebete etwas sehr Privates und Intimes sein.

Gleichzeitig hat Jesus uns ja auch Worte an die Hand gegeben, die uns etwas über Wege im Gebet beibringen.
(nachzulesen in der Bibel, Matthäus 6, 9-13)
Wir lernen, dass wir Gott Vater nennen dürfen.

Was aber, wenn du mit „Vater“ zunächst total üble Assoziationen hast?

Und dann… machen uns die Jünger ja vor, dass man mit Jesus selbst reden kann.
Außerdem kommt später noch der heilige Geist…
Gott gibt dir die Möglichkeit ihn kennenzulernen. Am besten fängst du dafür an, im zweiten Teil der Bibel, dem sogenannten Neuen Testament, zu lesen.
Falls es dir sehr schwerfällt, überhaupt einen Anfang zu finden, könnte mein Gebets-ABC eine Idee für dich sein.

Mehr Glauben leben?

Am Meer

Am Meer

Von meiner Zeit am Meer und was sie mir zu meinem Leben sagte…

Ich nehme den Segen

Ich nehme den Segen

Eine Geschichte von außergewöhnlichen Menschen, Pferden, einem Hund und den Wundern rund um ein Haus und der Flut im letzten Sommer.
Und die Möglichkeit, Menschen zu helfen und dabei etwas zu gewinnen…

Schreib mir!

So bleibst du auf dem Laufenden: