Hier zeige ich dir das Gemälde, das Christina Muth zu meinem Gedicht „Zerbrochenheit“ gemalt hat.

Welchen Titel hättest du dem Bild gegeben?

Worauf fällt dein Blick als erstes?

Verändert sich dein Fokus beim näheren Hinsehen? 

Wir freuen uns über deinen Kommentar!
Demnächst schreibe ich darüber, was das Bild mit uns im Austausch für Denkprozesse angeregt hat. Vielleicht wird dein Kommentar Teil des Prozesses. 🙂

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr Schön und Unikat?

Lebendig einzigartig

Lebendig einzigartig

Was man mit Füßen so alles anstellen kann… Einzigartig, lebendig und faszinierend – kleine Kinderfüße.

Wir gehören dir

Wir gehören dir

Eine wunderbare Collage von Daniel Schneider aus dem aktuellen Postkartenbuch der OJC für 2024

Schreib mir!

So bleibst du auf dem Laufenden: